Einrichtungstipps

Kreativ einrichten − wir zeigen dir wie.

Bist du endlich in deiner ersten Wohnung angekommen und möchtest es dir nun gemütlich machen? Verleihe deinem Zuhause deinen persönlichen Touch, ohne viel dafür auszugeben.

Möbel zum Nulltarif

Ausgefallene Möbelstücke gibt es nicht nur im Möbelhaus oder beim Antiquitätenhändler. Billiger bekommt man Möbel meist bei Haushaltsauflösungen. Hier stößt man manchmal auf wertvolle Schätze. Wann und wo, steht in den Anzeigenblättern oder im Internet. Aufgepasst: Sperrmüll ist nicht gleich Müll! Und: Wer weiß, was auf dem Dachboden oder in Omas Keller so alles auf ein Revival wartet. Noch erlebnisreicher sind Besuche auf Floh- und Trödelmärkten. Hier gibt’s echte Raritäten zu Traumpreisen. Manche Möbelstücke müssen zwar nachgebessert werden, doch wiegt der Spaß beim Feilschen die Arbeit auf. Macht dir das Heimwerkeln sogar Spaß? Dann versuche es mal mit Möbeln zum Selberbauen!

Keine Lust auf weiße Wände?
Lasse deine Welt ein bisschen bunter sein! Verpasse deinem Zimmer einen neuen Anstrich. Mit Schablonen kann man die tollsten Muster kreieren. Persönliche Bilder kannst du mithilfe eines Beamers und Abtönfarben an die Wand pinseln. Oder wieso nicht mal kleben statt streichen?

Kleine Hingucker – große Wirkung
Auch mit kleinen Accessoires wie z. B. Schubladengriffen, Lampenschirmen oder Dekoartikeln aus Plastik-Granulat kannst du deine Einrichtung aufpeppen. Mit ein paar kreativen Ideen und Farbe kannst du das Ambiente komplett verwandeln!

Gut zu wissen
Hier gibt es tolle Tipps zum Selbermachen:

Verwandte Themen:

Umziehen in die erste eigene Bude.
Mehr

Ob Studentenwohnheim, Wohngemeinschaft oder ein kleines Apartment – ein Dach überm Kopf findet sich immer.
Mehr